Heilungsprozess

Es gibt einen Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen. Gefühle geben uns Information und Energie zu dem, was gerade abläuft, und verschwinden, wenn wir sie entsprechend nutzen. Sie dauern nicht länger als drei Minuten und treten einmalig, passend zu der aktuellen Situation, auf. Von den drei Arten Emotionen interessieren uns hier die vom Kindheits-Ich, d.h. von unvollendeten Gefühlen in der Vergangenheit, stammen. Diese werden durch entsprechende "Knöpfe" (immer) wieder ausgelöst und sind Schlüssel für Heilungsprozesse. In solchen Situationen haben wir oft Entscheidungen getroffen, die damals unser Überleben gesichert haben, jedoch unserem heutigen Sein nicht mehr angemessen sind. Ein Heilungsprozess folgt der Spur der alten Emotionen und nutzt diesen Schlüssel, so dass der Klient die Situation noch einmal erleben und diesmal alle auftretenden Gefühle vollständig auszudrücken kann. Voraussetzung dafür ist Erfahrung mit Gefühlsarbeit, wie sie im Expand The Box Training vermittelt wird. Dann ist es möglich, die alten Entscheidungen zu entdecken, zu spüren, wie sie noch heute wirken, und in erwachsener Verantwortung neue Entscheidungen zu treffen, die dem gewachsenen Sein angemessener sind und mehr Möglichkeiten bieten.

Interesse? Dann schau bei den allgemeinen Coaching-Infos für die Logistik und melde dich für eine Terminvereinbarung unter Kontakt.